Dieser Pin wird für besondere Verdienste in der Vorbereitung des Urlaubes verliehen.
Der Träger dieses Abzeichens, unterstützt die Wasserbüffel Frankfurt mit Speisen, Getränken oder Unterkunft zu speziellen Konditionen.
Eine Respektsperson. König für einen Urlaub. Absoluter Gehorsam erforderlich
Sie sehen einen Büffel der es laut Skiline zum Pistenprofi geschafft hat!
Der Träger dieses Abzeichens, hat den besten Sturz im betreffenden Jahr hingelegt.
Dieser Würdenträger hat die coolste Aktion des jeweiligen Jahres dürchgeführt.
Dieser bedauernswerte Mensch hat im Urlaub die höchste Rechnung auf der Schialm bezahlen müssen.
Diese Büffel habe bei der Aktion "Schnautzbart" mitgemacht
Diese Büffel waren bei der traditionellen Nacktabfahrt 2002 dabei.
Dieser Büffel war im entprechenden Jahr äußerst aktiv bei der Aquise.
Diesen Pin trägt der Gewinner des Wettbewerbs "Pimp my Gear" des jeweiligen Jahres. Auf Deutsch: Er hat die konformste Ausrüstung.
Diesen Pin trägt der Gewinner der jährlichen Wetbewerbe, auch traditionelles "Wilderer Toni" Rennen genannt.
Diese Herren sind im Vorstand.
Dieser Herr ist Vorstandsvorsitzender.
Sie haben einen der Sieger der Deichmeisterschaften des entsprechenden Jahres vor sich
Diese Büffel haben die große Vatertagstour des entsprechenden Jahres bestanden
Das ist der Webmaster
Dieser Wasserbüffel ist ein aktiver Förderer unserer Kultur und stellt selbstlos Eigentum zur Verfügung um zum Gelingen der jahrlichen fahrt beizutragen - sozusagen ein Mäzen!
Dieser Herr ist Präsident
Träger dieses Zeichens sind Flenner und sollten gemieden werden.
Eine äußerst peinliche Auszeichnung. Diese Leute sind beim Abfahren mit der Gondel erwischt worden.
Diese Ochsen haben die Mädchenversion des jahrlichen Vatertagsausfluges durchgeführt.
Der Träger dieses Zeichens hat Mist gebaut und musste für dieses Jahr ins Hasenköstüm.
Vorsicht, dieser Büffel ist ein ganz großer "Uff de Sack geher"
Der "Fuchtel" Sticker wir an Büffel verliehen, die zu 3 Sterne Veranstaltungen keinen "Derfschein" bekommen haben. Dies ist die allerschlimmste Auszeichnung
Einen Stern gibt es für 5 mal mit nach Großarl gefahren.